Sonderaktionen Corona

"Härtefälle-Fonds" des Landes Burgenland im Zusammenhang mit der "Corona-Krise 2020"

Die Soforthilfe für burgenländische EPU und Kleinstbetriebe, die durch die globale Coronavirus-Pandemie in Not geraten sind.

Art und Umfang der Förderung

Im Auftrag des Landes Burgenland fördern wir in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen für Fixkosten und Mietaufwände.

Zielgruppe

EPU und Kleinstunternehmen (bis 9 Mitarbeiter) der gewerblichen Wirtschaft inkl. Tourismus und Gastronomie.

 

Mittelgroße Unternehmen, Großunternehmen, Privatzimmervermieter und Unternehmen, die die gesetzlich vorgesehenen Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens auf Antrag der Gläubiger (per 31.12.2019) erfüllen, sind von der gegenständlichen Förderaktion ausgenommen.

 

Es können nur gesunde Unternehmen oder jene, die einen positiven Fortbestand erwarten lassen, unterstützt werden.

Förderbare Kosten und Förderintensität

  • Mietkostenzuschuss 50%, maximal EUR 500,00
  • Fixkostenzuschuss 50%, maximal EUR 5.000,00

Förderzeitraum

Die Unterstützung gilt für den Zeitraum von 01.03. bis 30.06.2020.

Kombinationsmöglichkeit

Dieses Förderprogramm ist mit dem Kleinkredit “Coronavirus-Krise 2020” des Landes Burgenland kombinierbar. Im Falle der Gewährung beider Förderungen, wird der Zuschuss zur Tilgung des Kredites herangezogen.

 

Die Kriterien und Vorgaben des Landes Burgenland lassen sämtliche Kombinationen von Bundes- und Landesförderungen zu. Wir müssen jedoch darauf hinweisen, dass die Förderrichtlinie des Bundes-Härtefall-Fonds (Richtlinie des Bundesministers für Finanzen, im Einvernehmen mit dem Vizekanzler sowie der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort) vorsieht, dass Förderwerber keine weiteren Förderungen in Form von Barauszahlungen durch Gebietskörperschaften erhalten haben, die der Bekämpfung der Auswirkungen von COVID-19 dienen (vgl. WKO; Härtefälle-Fonds: Förderrichtlinie).

Einreichung

Die Antragstellung erfolgt bei der Wirtschaft Burgenland GmbH – WiBuG.

 

Anträge können bis 31.07.2020 gestellt werden. Es zählt das Datum des Posteingangs.

Ihre Ansprechpartner

Gerald Ostermayer
Abteilungsleiter Finanzierung, Gewerbe

05/9010-2152, 0676/8704-21852
Manuel Guttmann
Förderungen Gewerbe, Finanzierung

05/9010-2354, 0676/8704-23854
Fabian Krenn, MA
Förderungen Gewerbe, Finanzierung

05/9010-2173, 0676/8704-21873