aktuell

Einladung zur Informations-Veranstaltung

Im europäischen Forschungsprogramm Horizon 2020 gibt es mit dem KMU-Instrument eine Einzel-Unternehmens-Förderung, die auf die Entwicklung von innovativen Projekten abzielt.

Wir möchten Sie gerne zu einem Informations-Nachmittag nach Eisenstadt einladen, wo Sie mehr über diese Fördermöglichkeit erfahren und mit den Spezialisten von m27 und Inspiralia auch direkt die Chancen Ihrer Projekte diskutieren können.

Datum: Dienstag, 19. Juni 2018
Zeit: 14:00 bis 17:30 Uhr
Ort: Technologiezentrum Eisenstadt, Konferenzraum,
1. Stock, Marktstraße 3, 7000 Eisenstadt

Alle Details finden Sie in der Einladung.

Neue Sonderrichtlinie des Landes Burgenland zur Förderung von Nahversorgungsbetrieben gestartet!

Nahversorgung sichert Lebensqualität. Sie trägt wesentlich zur Werterhaltung des lokalen Umfeldes bei und stärkt regionale Wirtschaftskreisläufe. Ziel der Förderung ist es daher, durch die Unterstützung von Nahversorgungsbetrieben einen Beitrag zur Sicherung, Verbesserung und Attraktivierung der lokalen und regionalen Versorgung der Bevölkerung im Burgenland zu leisten.

Antragstellung ist ab sofort bei der Wirtschaft Burgenland GmbH möglich.

Detailinformationen

 

Präsentation der Tätigkeitsberichte 2017 und 2016

Am 6. April 2018 präsentierten Landesrat Mag. Alexander Petschnig und Geschäftsführer Mag. Harald Zagiczek im Rahmen einer Pressekonferenz den Tätigkeitsbericht der Wirtschaft Burgenland GmbH über die Jahre 2017 und 2016.

Aufgabe der Wirtschaft Burgenland GmbH ist es, durch wirtschaftspolitische Maßnahmen im Bereich von Förderungen, Beteiligungen und aktiven Betriebsansiedlungen die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland nachhaltig voranzutreiben.

Das Ziel der Wirtschaft Burgenland GmbH ist es, als Dienstleister der burgenländischen Unternehmer und Unternehmerinnen neue attraktive Arbeitsplätze zu schaffen und die bestehenden abzusichern. Die Fakten belegen eindrucksvoll, dass die Wirtschaft Burgenland GmbH diese Zielvorgaben im vergangenen Geschäftsjahr 2017 äußerst erfolgreich umsetzen konnte.

Die Details dazu entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Tätigkeitsbericht:

Tätigkeitsbericht 2017

Tätigkeitsbericht 2016

NEUE Sonderförderungsaktion "Kellerstöckl-Aktion 2018" startet mit 01.04.2018!

Am 22.03.2018 wurden im Rahmen einer Pressekonferenz mit Landesrat MMag. Petschnig im Aktivpark Güssing die Ziele und Inhalte der neuen Förderaktion präsentiert.

Nähere Informationen finden Sie unter nachstehenden Link. Die Antragstellung ist ab 01.04.2018 möglich.

Detailinformationen

Für die Sonderförderungsaktion "Familie, Wellness, Sport und Outdoor" noch schnell bis 30.04.2018 einreichen!

Mit 01.11.2017 startete die neue Sonderförderungsaktion "Familie, Wellness, Sport und Outdoor für Beherbergungsbetriebe" (De-Minimis). Anträge können noch bis 30.04.2018 gestellt werden!

Im Rahmen dieser Förderungsaktion wird die Qualitätsverbesserung des Zusatzangebotes von Beherbergungsbetrieben mit den Themen Familie und Kinder, Wellness, Sport und Outdoor gefördert.

Detailinformationen

Einladung: Zero Project Unternehmensdialog

Die Essl Foundation und das Land Burgenland laden Sie zum Zero Project Unternehmensdialog - "Vielfalt ist MehrWert: Menschen mit Behinderung in Ihrem Unternehmen" ein:

Datum: Dienstag, 15. Mai 2018
Zeit: 17:00 Uhr
Ort: Kultur- und Kongresszentrum, 7000 Eisenstadt

Ziel der Veranstaltung mit KR Martin Essl, LR Mag. Norbert Darabos und LR MMag. Alexander Petschnig ist es, den Unternehmerinnen und Unternehmern insbesondere auch den wirtschaftlichen Nutzen der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung näherzubringen. Die Veranstaltung findet unter der Patronanz von LH Hans Niessl statt.

Voranmeldungen gerne an:
christa.wesselich(at)bgld.gv.at oder daniela.sommer(at)bgld.gv.at

Ankündigung

Neuer Mitarbeiter in der Wirtschaft Burgenland GmbH

Im Jahr 2018 möchte die WiBuG, neben ihren bereits bekannten Aktivitäten im Bereich der Wirtschaftsförderung, der Betriebsansiedlung und des Standortmarketings, einen zusätzlichen Schwerpunkt auf die Unterstützung innovativer Unternehmen, Jungunternehmer und Start Ups setzen.

Aus diesem Grund wurde die neue Funktion eines "Innovationsmanagers" in der WiBuG geschaffen. Dieser soll aktiv die Unternehmen des Landes betreuen und vor Ort in den Betrieben über die Fördermöglichkeiten von innovativen Projekten informieren und sodann begleiten.

Bekleidet wird diese Position ab sofort von Herrn DipI. Ing. Michael Sedlak, der sich in den letzten Jahren ein umfangreiches Spezialwissen in diesem Bereich aneignen konnte.

Anbei die Kontaktdaten von unserem neuen Mitarbeiter: 

Dipl. Ing. Michael Sedlak
Innovationsmanager

Wirtschaft Burgenland GmbH – WiBuG
Marktstraße 3, 7000 Eisenstadt
Tel.:  05 9010 2124
Handy:  0676 8704 21824
eMail: michael.sedlak(at)wirtschaft-burgenland.at